PROPSTEI
 
AKTUELLES
 
KONTAKTE
 
GOTTESDIENSTE
 
KALENDER
 
SAKRAMENTE
 
MUSIK
 
UNTERWEGS
 
KINDERGÄRTEN
 
KIRCHTÜRME

 
DATENSCHUTZ
 
IMPRESSUM
 
 
 
 
 AKTUELLES

Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Pfarrmitteilungen
 Gottesdienst-LIVE-Stream  St. Peter unterwegs ...
 Hinweise  Internationale Orgelmatineen 2020
 Tausche Kaplan gegen Kaplan  Ökumenischer Literaturgottesdienst aus der Arche in ...
 Corona und Hunger: Weiße Flaggen als Notsignal  Online-Kollekte des Bistum Münster
 Termine des Frauentreffs 2020  Pastoralkonferenz unterstützt Anliegen der jungen ...
 Recklinghausen-Bibel: Vorleser für Hörbuch gesucht  Hauskommunion
 UNTERWEGS - Informationen zu Ausflügen und Fahrten  Aktuelle Termine
 
Gottesdienst-LIVE-Stream
Am Samstag wird die Vorabendmesse um 18.15 Uhr in St. Peter live im Internet übertragenSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg:
https://www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg
Im Anschluss an die LIVE-Übertragung kann der Gottesdienst auch zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden. Herzliche Einladung, sich auf diesem Wege geistig und im Gebet zu verbinden.
 
St. Peter unterwegs ...
In Zeiten, wo wir uns nicht treffen können, wollen wir trotzdem in Kontakt bleiben. Wie kann das gehen? – Das Internet bietet uns Möglichkeiten, die wir gern nutzen möchten: Statt unserer mittwochs stattfindenden Teamsitzung, in der wir "normalerweise" die Informationen aus den Gemeinden zusammentragen, gehen wir in die Gemeinden und berichten aus unseren Kirchorten und erzählen Geschichten. Diese finden Sie unter dem Namen St Peter unterwegs aufSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg: www.youtube.com/channel/UCcBLP9UcSXVdnWwoHlHdDWg
 
Hinweise
 Offene Kirchen:
St. Peter ist werktags geöffnet, in der Zeit von 7.00 - 18.00 Uhr, sonntags von 7.30 - 12.30 Uhr.
Alle anderen Kirchen der Propstei Pfarrei sind zu den üblichen Gottesdienstzeiten auch geöffnet.

Weitere Hinweise
 Krankensalbung und Krankenkommunion sind möglich
 Nachbarschaftshilfe ist in dieser Zeit besonders wichtig. Wer sie wünscht, kann sich richten an: Areopag, Pfadfinder, Pfarrbüros und an alle Seelsorger*innen
 
Internationale Orgelmatineen 2020
Bild/Datei: ©Thomas Maymann
In Recklinghausens Propsteikirche St. Peter findet an jedem ersten Samstag im Monat die jährliche Reihe der Internationalen Orgelmatineen mit Künstlern aus dem In- und vor allem Ausland statt. 2020 kommen die renommierten Organistinnen und Organisten aus Paris, Warschau, Boston, Gouda, Duncaster und auch aus der Partnerstadt Schmalkalden.

Die wegen der Corona-Pandemie entfallenen Orgelmatineen werden im kommenden Jahr nachgeholt. Für die kommenden Termine gibt es folgende Programmänderungen:

4.7. Thorsten Maus, Regionalkantor St. Peter Recklinghausen
1.8. Mari Fukumoto, Weimar
5.9. Roman Perucki, Professor an der Musikakademie in Danzig
3.10. Andreas Conrad, Stadtorganist aus Schmalkalden
7.11. Willibald Guggenmos, Domorganist St. Gallen (CH)

Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort und ggf. die Zugangsbegrenzungen.
Beginn der etwa einstündigen Matineen ist 12:05 Uhr bei freiem Eintritt.
 
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
...
Klicken Sie unten auf das PDF-Symbol, Ihnen wird der vollständige Text angezeigt:
Datenschutzhinweise / Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG)
Zur Rückverfolgbarkeit / Dokumentation der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2
(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)
PDF: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 Datenschutzhinweise 
   
 
Tausche Kaplan gegen Kaplan
Bild/Datei: ©privat
Bernd Egger
Bernd Egger (36 und bisheriger Kaplan in St. Pankratius, Emsdetten) wird nach den Sommerferien neuer Kaplan in unserer Propsteipfarrei St. Peter. 2016 wurde Bernd Egger zusammen mit Kaplan Brune zum Priester geweiht. Zuvor war Kaplan Egger im Gemeinde- und Diakonatsjahr in der Pfarrei Liebfrauen in Bocholt tätig. Er stammt gebürtig aus Lüdinghausen und hat vor seiner Berufung zum Priester eine Ausbildung als Versicherungskaufmann durchlaufen.
Kaplan Brune selbst wird mit Kaplan Egger die Stelle tauschen und in Emsdetten tätig sein.
 
Ökumenischer Literaturgottesdienst aus der Arche in Recklinghausen
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Jeder hat sein Lieblingsbuch: oft gelesen, unvergessen, mit Gebrauchsspuren auf den Seiten. 2020 stellen Autor*innen, Musiker*innen und andere interessante Menschen ihr Lieblingsbuch im LitDOM, dem Literaturgottesdienst in Recklinghausen, vor.
Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienemassnahmen muss die Literaturgottesdienstreihe publikumsfrei stattfinden. Der Grund ist eigentlich ein schöner: Wir sind zu viele:-). Mit durchschnittlich 160 Besucher*innen ist es eine Großveranstaltung.

Als Ersatz haben wurde eine kurze, kompakte LitDOM-Ausgabe produziert, die auf YoutubeSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U veröffentlicht ist.

Es geht um eine unglaubliche, faszinierende Begegnung: Zwei Männer treffen sich in völliger Finsternis. Sie wissen nicht wo sie sind und wie sie dorthin gelangt sind. Sie tasten sich durch einen Tunnel voran und führen dabei kluge bis irrwitzige Gespräche. Sie erzählen sich ihr Leben. Wer die Männer sind? Stan Laurel und Thomas von Aquin. Der begnadete Komiker trifft auf den grossen Denker des Mittelalters. Warum hier? Warum jetzt? Warum gerade sie beide? Genau das müssen sie herausfinden. "Picknick im Dunkeln" ist eine philosophische Reise, eine unterhaltsame wie lehrreiche Geschichte über die grossen Fragen des Lebens.

Leitung: Probst Jürgen Quante und Pfarrer Christian Siebold
zu sehen auf YoutubeSie verlassen unsere Website für: http://www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U: www.youtube.com/watch?v=ybcJGbdbv1U
 
Corona und Hunger: Weiße Flaggen als Notsignal
Was bei uns eine Gesundheits-, Ausgeh- und Kurzarbeitskrise ist, entwickelt sich in anderen Weltregionen zur Hungerkrise:
In normalen Zeiten arbeiten sie als Hausangestellte oder Wäscherinnen, als Gärtner oder Fahrer, verkaufen ihre landwirtschaftlichen oder handwerklichen Produkte auf den Märkten größerer Städte, in den Touristenzentren oder als Straßenhändler. Aber nun hat die Corona-Pandemie auch Guatemala erreicht. Wie überall wurden auch in Mittelamerika Maßnahmen beschlossen, um der Verbreiterung des Virus entgegen zu treten.
So gilt von 16.00 Uhr am Nachmittag bis um 4.00 Uhr des nächsten Tages eine Ausgangssperre und der öffentliche Busverkehr ist eingestellt worden. Die „Risiken und Nebenwirkungen“: Viele Menschen, die im sog. informellen Bereich arbeiten, ist es nicht mehr möglich, ihre Arbeitsstellen zu erreichen oder ihre Produkte auf den Märkten zu verkaufen. Die Familien sind nicht in der Lage, Lebensmittel zu kaufen.
Nachdem die Schulen geschlossen wurden, werden ihre Kinder auch nicht mehr mit einer warmen Mahlzeit versorgt. Die Kosten für diese zusätzliche Mahlzeit können viele Familien nicht aufbringen.
Problematisch ist auch die Gesundheitsversorgung. Die Krankenhäuser befinden sich fast ausschließlich in den wenigen größeren Städten des Landes und sind für die Landbevölkerung kaum zu erreichen. Die Versorgung mit Desinfektionsmitteln, Handschuhen und Mundschutz ist ungenügend. Die Dunkelziffer der Infizierten wird deutlich über den offiziellen Angaben (ca. 500) liegen.
In einem Bericht der Zeitung „Prensa Libre“ berichtet eine Frau: "Wir brauchen Nahrung, aber das ist nicht unsere einzige Sorge. Bei uns gibt es kein fließendes Wasser in unseren einfachen Häusern, so dass das regelmäßige Händewaschen als eine der Hauptbedingungen zur Vermeidung von Infektionen gar nicht möglich ist.“
In Guatemala sind 60% (!) der Einwohner von Armut betroffen, und die von Covid-19 verursachte Krise hat ihre Lage noch verschärft. Weiße Flaggen an den Häusern sind zu einem Notsignal geworden, um die Menschen wissen zu lassen, dass die dort lebenden Menschen keine Lebensmittel mehr haben und hungern.
Seit vielen Jahren unterhalten Eine-Welt-Initiativen freundschaftliche Kontakte zu Kardinal Álvaro Ramazzini, der letztmalig im Jahr 2018 Recklinghausen besuchte. In einem Telefonat in der letzten Woche berichtete er von der derzeitigen Situation: „Unser größtes Problem ist, dass die Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus die Menschen bei uns an den Rand des Hungertodes bringen.“ Er versucht, ein Netzwerk an Unterstützung aufzubauen.
Die Arbeitsgemeinschaft Eine-Welt-Kreise im Stadtkomitee der Katholiken und der Verein Solidarisches Handeln Gasthaus e.V. bitten daher dringend um Unterstützung für die Lebensmittelspenden der Kirche in Guatemala:

Solidarisches Handeln Gasthaus e.V.
IBAN: DE72 4265 0150 0000 0292 15
Stichwort „Guatemala“

Auf Wunsch können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, wenn die Anschrift angegeben ist.
Bild/Datei: ©Prensa Libre: Érick Ávila
Familien betteln während der Corona-Krise um ihr Essen
Bild/Datei: ©privat
Besuch Kardinal Ramazzini Mai 2018 in St. Antonius
 
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
 
Online-Kollekte des Bistum Münster
Bild/Datei: ©Propsteipfarrei St.Peter, lt.Impressum
Aufgrund der aktuellen Corona-Krise gibt es z.Zt. keine öffentlichen Gottesdienste und somit keine klassischen Kollektensammlungen. Dies hat für MISEREOR und auch andere Hilfswerke weitreichende Folgen.
In diesem Zusammenhang verweisen wir auf das Online-Spenden-PortalSie verlassen unsere Website für: https://www.dkm-spendenportal.de/organisation/bistum-muenster.html: https://www.dkm-spendenportal.de/organisation/bistum-muenster.html, welches das Bistum Münster seit 2017 nutzt. Dort finden Sie auch Informationen zu den verschiedenen Projekten und wohin die Gelder weitergeleitet werden.
Am 29. März, dem fünften Fastensonntag, sollte deutschlandweit in allen katholischen Kirchengemeinden für MISEREOR gesammelt werden
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Mittragen in dieser besonders schwierigen Situation!.
 
Termine des Frauentreffs 2020
Liebe Frauen,
nachdem inzwischen klar ist, dass uns die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie noch eine längere Zeit begleiten werden, haben wir uns in den Planungsteams von Frauentreff und Frauengottesdienst Gedanken darüber gemacht, wie wir bei beiden Formaten im weiteren Jahr 2020 vorgehen können.
Dabei haben wir im Planungsteam des Frauentreffs beschlossen, das gesamte Jahresprogramm ab Februar 2020 - sofern bis dahin so Gott will wieder möglich - eins zu eins ins Jahr 2021 zu verschieben. Selbstverständlich werden wir darüber zu gegebener Zeit noch genauer informieren.
Das Vorbereitungsteam der alternativen Frauengottesdienste ist ebenfalls zu dem Schluss gekommen, die Gottesdienste in ihrer gewohnten Form bis Ende des Jahres auszusetzen.
Da wir alle aber den persönlichen Kontakt bei Frauentreff und Frauengottesdienst natürlich weiter für sehr wichtig halten, planen wir einmal nach den Sommerferien und einmal im Advent zwei andere Veranstaltungen irgendwo zwischen Frauentreff und Frauengottesdienst, die auch unter Coronabedingungen durchführbar sind. Auch hierüber werden wir auf jeden Fall jeweils noch rechtzeitig vorher genauer informieren.
Für die Planungsteams
Gisela Oberhaus
    
 
Pastoralkonferenz unterstützt Anliegen der jungen Umweltaktivisten
„Ich freue mich, dass junge Menschen für eine bessere Umwelt- und Klimapolitik auf die Straße gehen“, sagt Jürgen Quante, leitender Pfarrer der Propsteipfarrei St. Peter. Die Initiative „Fridays for Future“ sei daher ausdrücklich zu loben. Auch die Pastoralkonferenz der katholischen Kirche in Recklinghausen unterstützt die Anliegen der jungen Generation. Auf ihrer jüngsten Sitzung haben die Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie Vertreter der Kategorien einstimmig einer Vorlage der Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen zugestimmt, in der den Protestierenden „großen Respekt“ gezollt wird. [weiterlesen...]
 
Werkstatt benötigt dringend Räder für Mädchen und Frauen
Bild/Datei: ©Thomas Nowaczyk/SkF Recklinghausen
Rolf Euler (l.) mit Hanspeter Karner, Magomed Sayev und Claus Epple
In der Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen gibt es einen Engpass: Kurz vor dem Sommer fehlen für Mädchen und Frauen die passenden Drahtesel. Die Ehrenamtlichen in der Unterkunft Herner Straße hoffen daher auf Fahrrad-Spenden.
Benötigt werden gut erhaltene Kinderräder, insbesondere für Mädchen, und auch Damenräder mit 24-Zoll- oder 26-Zoll-Reifen oder zumindest einem kleinen Rahmen. In der Werkstatt an der Unterkunft Herner Straße setzen Ehrenamtliche und Geflüchtete gemeinsam ausrangierte Fahrräder instand. Dafür werden nicht nur gespendete Räder benötigt. Das Team um Rolf Euler, der die Werkstatt ehrenamtlich organisiert, braucht auch Ersatzteile wie Felgen, Mäntel, Lampen, Fahrradöl und Ähnliches.
Info: Fahrrad- und Materialspenden können abgegeben werden immer montags und mittwochs, 15 bis 17 Uhr, in der Werkstatt, Herner Straße 98, Nachfragen beantwortet SkF-Mitarbeiterin Claudia Povel, Tel. 0151/ 20329927, EmailMail schreiben an claudia.povel@skf-recklinghausen.de: claudia.povel@skf-recklinghausen.de
 
Recklinghausen-Bibel: Vorleser für Hörbuch gesucht
Bild/Datei: ©Bürgerfunk Recklinghausen e.V.
Recklinghausen-Bibel
Eine "Recklinghausen-Bibel" soll im Herbst als Hörbuch entstehen. Die vier Evangelien des Neuen Testaments sollen dabei an einem Wochenende in Recklinghäuser Kirchen eingesprochen und aufgenommen werden. Nach dem Tonschnitt wird das Werk, welches dann eine Gesamtdauer von ca. 10 Stunden haben wird, im Internet als Hörbuch veröffentlicht. Die Idee dazu hatten die Macher der Radio Vest-Sendung "K wie KIRCHE".

Wer Interesse hat, an dem einmaligen Projekt mit seiner Stimme mitzuwirken, kann sich jetzt schon vormerken lassen. Infos telefonisch unter 02361/4033885 (Oliver Kelch, KwieKIRCHE) und im InternetSie verlassen unsere Website für: http://www.recklinghausen-bibel.de
 
Hauskommunion
Es gibt sicher einige Christen, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht in die Kirchen kommen können, um dort an Gottesdiensten teilzunehmen. Gerne bringen wir auch nach dem Weihnachtsfest die Hl. Kommunion ins Haus, wenn Sie uns dies mitteilen. Bitte melden Sie sich dazu in Ihrem Pfarrbüro oder zentral in St. Peter unter Tel. 1056-0. Teilen Sie uns auch gern mit, wenn Sie Bewohner in der Nachbarschaft kennen, von denen Sie wissen, dass sie den Wunsch zur Kommunion haben, aber keine Möglichkeit zur Umsetzung.
 
Wir sammeln Brillen, Hörgeräte, Briefmarken und Stofftaschen
Der Weltkreis St. Elisabeth bedankt sich ganz herzlich für die abgegebenen Brillen.
Seit 2014 haben wir 6612 Brillen gesammelt und zur Sammelstelle von " Brillen Weltweit" in Koblenz weitergeleitet. Im Jahr 2018 waren es 738 Brillen. So bekommen viele Menschen die Chance, die Welt klar und deutlich zu sehen. Bitte unterstützen Sie auch in 2019 diese Aktion.
Die Brillen werden in Koblenz sortiert, gereinigt, die Dioptrien gemessen, säuberlich verpackt und zu bedürftigen Menschen rund um den Globus geschickt , die sich keine Brille leisten können. Wir sammeln auch Hörgeräte und Briefmarken, durch deren Verkauf der Transport der Brillen mitfinanziert wird.
Wir sammeln auch gebrauchte, aber noch nutzbare Stofftaschen - ruhig mit Reklameaufdruck. Sie sollen in Kenia in Schulen verteilt werden, um dort den Schülern die Vermeidung von Plastikmüll nahezubringen. Auch diese Aktion verdient große Unterstützung.
Abgabestellen: Gasthaus, Pfarrbüros, Weltladen.
 
UNTERWEGS - Informationen zu Ausflügen und Fahrten
In der Propsteigemeinde St. Peter ist immer etwas los! Wir laden Kinder, Jugendliche wie Erwachsene herzlich ein, an den Fahrten der verschiedenen Gruppen teilzunehmen. Informationen zu den Fahrten im Detail finden Sie hier.
 
Aktuelle Termine
Über die folgenden Links finden Sie verschiedene Terminkalender:
  Gottesdienste
  Musikalisches
  Allgemeiner Veranstaltungskalender
  Ausflüge und Fahrten
  Termine für Kinder und Jugendliche
  Termine der Räte und Ausschüsse
 

 
 
 
 
 
     
     
alle Rechte vorbehalten, © 2011-19 Propsteigemeinde St.Peter, Recklinghausen   [nach oben]   [Propstei-Startseite]   [Impressum]   [Datenschutz]   [Autoren]
Für Urheber-/Quellenhinweise bitte die Maus über das jeweilige Bild oder Medium bewegen
  unsere Gemeinde bei Facebook